Gudrun Sailer - Galerie Sievi



Direkt zum Seiteninhalt

Gudrun Sailer

Künstler

» Biografie «


1963
in Rudolstadt (Thüringen) geboren

1980-86
Abitur und Baufacharbeiterlehre in Berlin,
Töpferlehre in Bürgel

1986-91
Studium an der Kunsthochschule
Burg Giebichenstein Halle/S, Diplom (Keramik/Plastik)

seit 1991
eigene Werkstatt in Eberswalde,
Kunstprojekte, Symposien, Ausstellungen

 » Personalausstellungen (Auswahl) «



2005
Zeitkunstgalerie Halle/S,
Galerie Rosenhauer Göttingen,
Schul -u. Bethaus Alt Langsow,
Galerie Barthels Mönchengladbach

2006
Galerie Klee Darmstadt,
Galerie Faita Hameln

2007
Galerie flora cum arte Tulln (A),
Kunstparkhaus Strausberg

2008
Galerie am Ratswall Bitterfeld,
Kleine Galerie Eberswalde

2009
Blaues Haus Frankfurt/M,
Galerie Faita Hameln

2010
Galerie Klosterformat Rostock

2011
Schlosskirche Neustrelitz,
Englische Kirche Bad Homburg,
Abthaus Kloster Chorin


Menschenbilder

Plastik und Bilder von Gudrun Sailer

17.02.- 31.03.2012 Galerie Sievi


Köpfe, kraftvoll, sinnlich bis verschlossen, zeigen keine Porträts und dennoch kann man sich wieder erkennen.

Figuren, deren Oberflächen matt, rau, auch gebrochen daher kommen, deren Inneres aber warmherzig mit dem Alltag ringt,

Menschen, geprägt durch ihre Erfahrungen, in Auseinandersetzung, emotional und doch bei sich, sind es, welche Gudrun Sailer interessieren.

Im Plastischen wie in ihren Bildern zeigt sie Verbindungen und Abstand im Zwischenmenschlichen.

Natürliche Farben, zurückhaltend, erdig im Kontrast zu schroffen Kanten oder scheinbar selbstständig fließenden Linien beschreiben stille Begegnungen, laden ein, sich wieder zu finden.

Das Fragmentarische in der Form steht als Gleichnis für die begrenzte Wahrnehmung, die ständige Veränderung im Leben und lässt dem Betrachter Raum für seinen eigenen Bezug.

Gudrun Sailer hat an der Kunsthochschule Burg Giebichenstein in Halle/S studiert, lebt und arbeitet seit 1991 in Eberswalde. Erst kürzlich wurde im Foyer es BCRT der Charite` im Wedding ihre Plastik „Miteinander“ eingeweiht.

Die Galerie Sievi zeigt Terrakotten, dazu Collagen und Bilder, deren Zeichensprache die Plastiken ergänzt, ja verstärkt.



Zurück zum Seiteninhalt